• +49 (0) 77 42 97 79 998

Balance-Akupunktur nach Dr. Tan Teil 2

Grundlagen und spezielle Behandlungstechniken der Balance-Akupunktur bei Äusseren und Inneren Erkrankungen

Die Balance-Akupunktur ist ein Standard in 3 Schritten (1. Exakte Diagnose, 2. Ermittlung der balancierenden Meridiane, 3. Ermittlung der auf den balancierenden Meridianen zu stechenden Punkte). Infolge des enorm hohen therapeutischen Outcomes kommt dem Vorgehen nach den Regeln der Balance-Akupunktur ein hoher «Suchtfaktor» zu. Es ist ein Anliegen des Dozenten, seine Begeisterung für die Methode den Kursteilnehmern zu übermitteln. Im Kurs «Balance-Akupunktur, Teil 2» werden zunächst die Grundlagen aus «Balance-Akupunktur, Teil 1» in kurzer Form wiederholt (Lokale Balance, 6 Systeme, Matrixanalyse, Spiegelung und Abbild). Die Kenntnisse über «Lokale Balance» werden erweitert auf die sogenannte «Globale Balance». Syndromdiagnostik, Entwicklung eines therapeutischen Konzeptes nach den Regeln der «Globalen Balance», Strategie der «12 Magischen Punkte» nach Dr. Tan. Einige Schwerpunkte: Erkrankungen von Auge, Ohr, Nase und Rachen, weiters Erkrankungen der Körperareale (vorne, hinten, seitlich), sowie Innere Erkrankungen (Allergie, Asthma, COPD, Abdominelle Beschwerden, Reizdarmsyndrom, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, hormonelle Dysbalancen, gynäkologische Erkrankungen).

Inhalt

  • Globale Balance (dynamische + statische Balance)
  • Therapie von Symptomen an Kopf und Hals entsprechend den Mustern des YangMing-Syndroms (Allergie, Sinusitis, Akne, Facialisparese, Trigeminusneuralgie)
  • Therapie von Symptomen an den dorsalen Arealen des Körpers entsprechend den Mustern des TaiYang-Syndroms
  • Therapie von Symptomen an den lateralen Arealen des Körpers entsprechend den Mustern des ShaoYang-Syndroms
  • Die «4 Magischen Meridiane» sowie die «8 Magischen Punkte plus 1» zur Therapie von Symptomen vorne am Körperstamm.
  • Die «4 Magischen Hormonmeridiane zur Therapie von hormonellem Ungleichgewicht beim weiblichen Geschlecht»
  • Die «8 Magischen Meridiane für jedes gynäkologische Problem»
  • Die Strategie der «12 Magischen Punkte» zur Therapie von komplizierten und vielschichtigen Krankheitsbildern.

Praxisteil: Praktische Anwendung der Balance-Akupunktur unter spezieller Berücksichtigung der Globalen Balance. Die Kursteilnehmer können sich vom Dozenten behandeln lassen bzw. sich gegenseitig unter Anleitung des Dozenten akupunktieren. Alternativ können auch Patienten mitgebracht werden. Dies bitte aber nach vorheriger Anmeldung und Absprache mit dem Dozenten.

Ziele

  • Erlernen der diagnostischen und therapeutischen Grundsätze der Balance-Akupunktur.
  • Nach Absolvieren des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage, Äußere und viele Innere Erkrankungen (Allergie, Akne vulgaris, periphere Facialisparese, Trigeminusneuralgie, Bronchitis, Asthma, COPD, Reizdarmsyndrom, Krankheiten von Magen und Darm, hormonelle Dysbalancen, gynäkologische Probleme) nach den Regeln der Balance-Akupunktur mit Globaler Balance zu behandeln.

Bemerkung

Als Unterlage zum Kurs – auch ev. zur Vorbereitung auf den Kurs sowie zum Nachlesen und als Lernunterlage – eignet sich das Buch „Das Dao der Balance Akupunktur, Grundlagen und spezielle Behandlungstechniken“ (Springer). Autor ist der Dozent.

Kursdaten

31.03 - 01.04.2023
Fr, Sa
31.03.2023
Fr
09:00 - 17:00
01.04.2023
Sa
09:00 - 17:00


Weitere spannende Kurse

Rolf Leuenberger
119 EUR

Pascale Barmet
2790 EUR


Master Tung Akupunktur für Frauenheilkunde
4.58333333333333
· 10.09.2022
Dr. med. univ. (A) Sandi Suwanda
149 EUR

Pascale Barmet
139 EUR

Dr. med. Johannes Hickelsberger
1290 EUR

Stosswellentherapie Praxiskurs
4.58333333333333
· 14.10.2022
Sven Kruse
129 EUR

Balance-Akupunktur nach Dr. Tan Teil 1
5
· 03.03 - 04.03.2023
Dr. med. Johannes Hickelsberger
279 EUR

Balance-Akupunktur nach Dr. Tan Teil 3
5
· 05.05 - 06.05.2023
Dr. med. Johannes Hickelsberger
279 EUR

Faszienmanipulation Stufe II mit Sven Kruse
4.78571428571429
· 02.07.2023
Sven Kruse
139 EUR

5.0
· 23.08.2021
Die Balance Akupunktur bei dem 2. Kurs , war wiederum vollgepackt mit neuen Möglichkeiten, betroffene Meridiane in Balance zu bringen. Herzlichen Dank an den Kursleiter Herrn Prof. Hickelsberger. Dr. Hartmut Friedrich / Schmerztherapeut Weimar / Thüringen. Es ist höchste Zeit, daß auch diese Art der AP Einzug in den schulmedizinischen Alltag hält, inbes. dort, wo chron. Schmerzen bevorzugt medikamentös therapiert werden.
Hartmut Friedrich Erfurt