Gemäss Bundesratsbeschluss vom 17. Dezember 2021 gelten bei allen Kursen der AcuMax Med AG die 3G-Regel (Getestet – Geimpft – Genesen)

Befundorientierte Therapieberichte - professionell erstellt

Alle medizinischen Fachbereiche nutzen die Kommunikationswege über Therapie- und Untersuchungsberichte. Will die Physiotherapie in der Professionalisierung vorankommen, führt kein Weg an einem guten Therapiebericht vorbei. Professionelle Physiotherapie beginnt immer mit der physiotherapeutischen Diagnostik, der Befunderhebung und der Dokumentation. Die Dokumentation liefert die Basis für Therapieberichte. Der Therapiebericht stellt die beste Plattform für eine effektive Kommunikation zwischen Heilmittelverordnern und den Heilmittelerbringern dar. Ein guter Therapiebericht erfüllt immer auch mehrere Zwecke. Von einer gelungenen Außendarstellung im Sinne eines effektiven Marketingtools , Kommunikation der Kernkompetenzen, über eine kompetente Vermittlung von Therapiezielen - Änderungen im Therapieplan - besonderen Therapieeffekten - bis zur Vermittlung der physiotherapeutischen Prognose, ist der Therapiebericht ein Zeichen professioneller Kompetenz. Ein Therapiebericht benötigt eine klare Strukturierung, eine fachliche Terminologie und zielgerichtete Aussagen. Die erforderlichen Kenntnisse dazu, werden in diesem Kurs vermittelt. Lernen sie gute und aussagefähige Therapieberichte zu erstellen, Textbausteine und Formulierungen effektiv einzusetzen und sichern sie sich damit eine professionelle Kommunikation mit den Heilmittelverordnern. Setzen sie Befundberichte, Therapieberichte, Zwischenberichte, Jahresberichte oder Abschlussberichte effektiv für ihre Zwecke werbewirksam ein. Die Professionalisierung der Gesundheitsberufe beginnt genau hier: bei einem guten Therapiebericht. Die physiotherapeutische Arbeit wird im Zuge weiterer Professionalisierung auch zunehmend Ziel juristischer Interventionen. Im Klartext: die Anzahl an Klagen gegen Physiotherapeuten nehmen sukzessive zu. Eine strukturierte Dokumentation in Befunderhebung und Diagnostik in Kombination mit einer engen Kommunikation mit den Heilmittelverordnern helfen nicht nur bei der direkten Kommunikation, sondern auch vermehrt in der juristischen Absicherung.

Inhalt

  • Sichere Dokumentation der Untersuchung und Behandlung
  • Umsetzung der Ergebnisse in einen fundierten Therapiebericht
  • Kommunikation mit medizinischen Fachberufen
  • Das interdisziplinäre Therapieteam
  • Erstellen von "Berichtschablonen" zum zeitsparenden Einsatz in der Praxis

Bemerkung

Bitte eine vollständige Patientendokumentation aus der Praxis (Kopie) mitbringen.

Kursdaten

22.05.2022
So
09:00 - 17:00


Weitere spannende Kurse

Rolf Leuenberger
169 EUR

Lara Mandioni
229 EUR

Dr. med. Volkmar Kreisel
149 EUR

Marco Congia
219 EUR

Dorn-Methode und Breuss-Massage · 22.02 - 23.02.2022
Anita Burgener
419 EUR

Kay Bartrow
649 EUR

Kay Bartrow
219 EUR

Kay Bartrow
199 EUR

Sven Kruse
139 EUR

Sven Kruse
129 EUR