Aktuelle Mitteilung betreffend Corona-Virus: Die Präsenzveranstaltungen bei AcuMax finden wieder statt.

Thai-Yoga-Massage Intensivausbildung in Kombination mit westlicher und asiatischer manueller Schmerztherapie

Thai-Yoga-Massage kann mehr bieten als nur traditionelle Anwendungen. Unser Dozent Ulf Pape kombiniert virtuos die traditionellen Thai-Dehnungen mit postisometrischer Relaxation und aktiven Dehnungen, mit Gelenkmobilisation und Faszienarbeit, mit Tunia-Akupressesur und myofaszialer  Triggerpunktbehandlug, mit medizinischer Massage und osteopathischen Herangehensweisen. Hinzu kommen mit funktionellen aktiven Bewegungen. Man kann sagen, dass er in den letzten 25 Jahren auf der Basis der traditionellen Thaimassage einen faszinierenden physiotherapeutischen Ansatz entwickelt hat.  Auch spiegelt sich in der praktischen Umsetzung – vor allem in seiner fließenden Arbeitsweise – seine jahrzehntelange Kampfsport und Tanzerfahrung wider. Ulf Pape begeistert die Teilnehmer durch seinen Praxis-Bezug und durch seine kreative Didaktik.  Die Intensiv-Ausbildung ist so strukturiert, dass die Praxis und somit die unmittelbare Anwendbarkeit im Vordergrund steht. Kreatives Lernen dominiert über verschulter Wissensvermittlung.

Inhalt

  • Thai-Yoga/ Traditionelle Thaimassage (Nuad): Ganzkörper-Behandlung in Kombination mit passiver Dehnung (angelehnt an nördliche Thaimassage-Stile)
  • Thaimassage in Kombination mit manueller Therapie und parietalen osteopathischen Techniken (Weiterentwicklung des Konzeptes Osteothai)
  • Thaimassage in Kombination mit Yoga-Therapie und Krankengymnastik
  • Thaimassage in Kombination mit Tuina-Akupressur in Kontext mit chinesischer Meridian-Behandlung
  • Thaimassage in Kombination mit myofaszialer Triggerpunkt-Behandlung
  • Thaimassage in Kombination mit Faszienarbeit
  • Thaimassage und Shiatsu kombiniert

Praxisteil: Auf folgende Krankheitsbilder wird Bezug genommen: Unspezifischer Rückenschmerz (Lumbalgien, BWS/ HWS-Syndron), primärer Kopfschmerz ( Spannungskopfschmerz, zervikogener Kopfschmerz, Migräne), Epikondylits (Tennisarm/ Golfarm) und Schulterbeschwerden (Schwerpunkt: Impingment)

Bemerkung

Jeder Kursteilnehmer erhält ein umfangreiches farbiges Skript mit vielen Abbildungen in gedruckter Form, sowie als PDF. Die Techniken können via Youtube kostenlos angesehen werden. Dieser Kurs wird vom TCM Fachverband als Weiterbildung anerkannt. Anerkennungslabel dieses Kurses (Label 20157, Gruppe 4, 50%).

Kursdaten

17.09 - 20.11.2022
Mi, Do, Sa, So
17.09.2022
Sa
09:00 - 17:00
18.09.2022
So
09:00 - 17:00
19.10.2022
Mi
09:00 - 17:00
20.10.2022
Do
09:00 - 17:00
19.11.2022
Sa
09:00 - 17:00
20.11.2022
So
09:00 - 17:00


Weitere spannende Kurse

Sven Kruse
139 EUR

Sven Kruse
129 EUR


Paola Gianelli
129 EUR

Dr. biol.hum. Dipl.Psych. Robert Schleip
539 EUR

Lara Mandioni
170 EUR

Rolf Leuenberger
169 EUR

Ulf Pape
219 EUR

Thai-Yogamassage · 12.03.2022
Ulf Pape
219 EUR

Ulf Pape
219 EUR