• +49 (0) 77 42 97 79 998

Thai-Yoga-Massage Intensivausbildung in Kombination mit westlicher und asiatischer manueller Schmerztherapie

Du lernst Thai-Yoga-Massage nicht nur traditionell, sondern auch im Kontext moderner Physio- und Massagetherapie, Osteopathie und manueller Therapie, Tuina und Yogatherapie anzuwenden.

Unser Dozent Ulf Pape kombiniert virtuos die traditionellen Thai-Dehnungen mit postisometrischer Relaxation und aktiven Dehnungen, mit Gelenkmobilisation und Faszienarbeit, Tuina-Akupressur und myofaszialer Triggerpunktbehandlung, medizinischer Massage und osteopathischen Herangehensweisen. Hinzu kommen funktionelle aktive Bewegungen. Ulf Pape hat in den letzten 25 Jahren auf der Basis der traditionellen Thaimassage einen faszinierenden physiotherapeutischen Ansatz entwickelt. Auch spiegelt sich in der praktischen Umsetzung – vor allem in seiner fließenden Arbeitsweise – seine langjährige Kampfsport- und Tanzerfahrung wider. Ulf Pape begeistert die Teilnehmer durch seinen Praxisbezug und durch seine kreative Didaktik. Die Intensivausbildung ist so strukturiert, dass die Praxis und somit die unmittelbare Anwendbarkeit im Vordergrund stehen. Kreatives Lernen dominiert über verschulte Wissensvermittlung.

Inhalt

  • Thai-Yoga/ Traditionelle Thaimassage (Nuad): Ganzkörper-Behandlung in Kombination mit passiver Dehnung (angelehnt an nördliche Thaimassage-Stile)
  • Thaimassage in Kombination mit manueller Therapie und parietalen osteopathischen Techniken (Weiterentwicklung des Konzeptes Osteothai)
  • Thaimassage in Kombination mit Yoga-Therapie und Krankengymnastik
  • Thaimassage in Kombination mit Tuina-Akupressur in Kontext mit chinesischer Meridian-Behandlung
  • Thaimassage in Kombination mit myofaszialer Triggerpunkt-Behandlung
  • Thaimassage in Kombination mit Faszienarbeit
  • Thaimassage und Shiatsu kombiniert

Praxisteil: Auf folgende Krankheitsbilder wird Bezug genommen: Unspezifischer Rückenschmerz (Lumbalgien, BWS/ HWS-Syndron), primärer Kopfschmerz ( Spannungskopfschmerz, zervikogener Kopfschmerz, Migräne), Epikondylits (Tennisarm/ Golfarm) und Schulterbeschwerden (Schwerpunkt: Impingment)

Bemerkung

Alle Teilnehmenden erhalten ein reich bebildertes Skript. Kostenlose Online-Tutorials zur Nachbereitung stehen zur Verfügung. Dieser Kurs wird vom TCM-Fachverband als Weiterbildung anerkannt (Label 20157, Gruppe 4, 50%).

Kursdaten

17.09 - 20.11.2022
Mi, Do, Sa, So
17.09.2022
Sa
09:00 - 17:00
18.09.2022
So
09:00 - 17:00
19.10.2022
Mi
09:00 - 17:00
20.10.2022
Do
09:00 - 17:00
19.11.2022
Sa
09:00 - 17:00
20.11.2022
So
09:00 - 17:00


Weitere spannende Kurse

Rolf Leuenberger
119 EUR



Atemtherapie Grundlagen · 07.09.2022
Gilberto Berra
129 EUR

Dorn-Methode und Breuss-Massage · 08.09 - 09.09.2022
Anita Burgener
279 EUR

Rolf Leuenberger
139 EUR

Energetische Fussmassage · 14.09.2022
Maria Graf
139 EUR

Ulf Pape
149 EUR

Sven Kruse
129 EUR

Sven Kruse
139 EUR