Aktuelle Mitteilung betreffend Corona-Virus: Die Präsenzveranstaltungen bei AcuMax finden wieder statt.

Webinar: Faszien, Interozeption und Autonomes Nervensystem

Neuere Forschungen zeigen, dass das kollagene faserige Bindegewebs-Netzwerk des Körpers (Faszien) eine weitaus aktivere Rolle spielt, als bisher angenommen. Dazu gehört die Fähigkeit der Faszien, ihre Steifigkeit unabhängig von der neuromuskulären Steuerung zu verändern, ihre Rolle als potenzieller Schmerzgenerator und ihre Funktion als unser reichhaltigstes Sinnesorgan für die Körperwahrnehmung. Darüber hinaus sind neue Erkenntnisse über eine komplexe Verbindung zwischen Faszien und dem vegetativen Nervensystem sowie emotionale Aspekte verfügbar geworden. Diese neuartigen Perspektiven bieten wertvolle Anregungen für die praktische klinische Anwendung bei der therapeutischen Arbeit mit posttraumatischen Belastungsstörungen sowie anderen verbreiteten Aspekten der muskuloskelettaler Medizin. Dr. Robert Schleip, Leiter des Faszienforschungsprojektes der Universität Ulm, wird die wichtigsten Erkenntnisse aus der internationalen Faszienforschung der letzten Jahre in verständlicher Form beleuchten sowie hierauf abgestimmte praktische Umsetzungen in myofasziale therapeutische Anwendungen vermitteln.

Inhalt

  • Wechselwirkungsketten zwischen Faszienspannung und autonomen Nervensystem.
  • Faszien und Interozeption: Einfluss von viszeralen und (sub)kutanen Rezeptoren auf das Körperbild und emotionale Grundausrichtungen.
  • Die Rolle von Embodiment und Achtsamkeit in der faszialen Wahrnehmung.
  • Verständnis der Dynamik des vegetativen Nervensystems aus evolutionsbiologischer Sicht
  • Verständnis von posttraumatischen Belastungsstörungen auf der Grundlage neuester Erkenntnisse von Peter Levine, Stephen Porges und anderen.
  • Mutterkatzen-Griff mit Stimulation der Fascia nuchae.
  • Spiegelneurone und Empathie: praktische Anwendung mit der CAKE-Technik (constructive anticipatory kinesthetic empathy).
  • Einbeziehung von achtsamen Mikrobewegungen des Patienten während der praktischen Arbeit.
  • Arbeit mit posttraumatischen Belastungsstörungen im physiotherapeutischen und bewegungspädagogischen Kontext.

Bemerkung

Webinare bieten Chancen und ermöglicht Vorgehensweisen, die dem Präsenzunterricht ebenbürtig sind. Die Supervision der erlernten praktischen Griffe durch den Kursleiter ist jedoch nicht möglich. Dafür werden hochwertige Lehrfilme verwendet, welche die Teilnehmer auch anschließend zur Vertiefung der praktischen Anleitungen nutzen können. Die Zugangsdaten erhalten Sie bis spätestens 1 Tag vor dem Webinar per Mail.

Kursdaten

26.08 - 27.08.2022
Fr, Sa
26.08.2022
Fr
09:00 - 17:00
27.08.2022
Sa
09:00 - 17:00


Weitere spannende Kurse

Rolf Leuenberger
169 EUR

Biografie-Werkstatt · 05.01 - 06.01.2022
Maria Graf
379 EUR

Schröpftherapie Kurs · 11.01.2022
Rolf Leuenberger
219 EUR

Rolf Leuenberger
99 EUR

Paola Gianelli
139 EUR

Sven Kruse
139 EUR

Faszien als Sinnesorgan · 10.06 - 11.06.2022
Dr. biol.hum. Dipl.Psych. Robert Schleip
539 EUR

Dr. biol.hum. Dipl.Psych. Robert Schleip
539 EUR

Sven Kruse
129 EUR

Dr. biol.hum. Dipl.Psych. Robert Schleip
539 EUR